Moesta-BBQ Smokin‘ Pizzaring – Komplettset XL

[WERBUNG mit kostenlos gestellten Produkten und Werbelinks]*

Autor:

Du hast einen Kugelgrill? Du hast den Klassiker unter den Grills? Du willst mehr aus deinem Kugelgrill herausholen? Mach ihn zu einem perfekten Pizzaofen oder zu einem richtigen Smoker! Wie das geht? Das zeige ich Dir am Beispiel des Smokin’ PizzaRing Komplettpaket XL von MOESTA BBQ!

Bereits im Jahre 2017 testete mein Team-Kollege Olly erstmals den Moesta-BBQ Smokin‘ Pizzaring im Komplettset XL (zur Produktvorstellung) im Detail und grillte damit dutzendweise tolle Grillrezepte (zu den vielen Rezept-Inspirationen). Ob und was sich in den letzten Jahren geändert hat, finden wir heraus.

MOESTA BBQ aus Löhne hat sich unter anderem auf Zubehör für Kugelgrills spezialisiert. Daneben findest du bei MOESTA BBQ die mittlerweile zweite Generation des Pelletsmokers SHERIFF und mit dem BANDIT einen richtig guten Feuerplattengrill. Dazu haben die Jungs von MOESTA BBQ ein breites Repertoire an Zubehör, welches sich sehen lassen kann, wie z. B. die V-TONG und vieles mehr.

Viele Teile des MOESTA BBQ Systems sind modular aufgebaut. So kannst du Zubehör, wie zum Beispiel den Smokin’ PizzaRing, sowohl für den klassischen Kugelgrill, als auch für den Bandit einsetzen.

Genug der Einleitung, los geht’s!

Das Paket MOESTA BBQ Smokin’ PizzaRing XL besteht aus folgenden Komponenten:

– 1 Edelstahl PizzaRing mit geprägtem MOESTA BBQ-Logo
– 1 Thermometer
– 2 Holzgriffe aus Eichenholz
– 1 Premiumverschluss mit 2 Holzgriffen
– 1 Pizzabande
– 1 SmokingBande
– Rotisserie-Set inkl. Motor
– Pizzaschieber
– Pizzastein
– Pizzablech
– Montageanleitung
– Befestigungsmaterial

Die Edelstahlteile waren mit einer Schutzfolie überzogen, damit auf dem Transport nichts verkratzen kann. Alle anderen Teile waren ebenfalls sorgfältig verpackt und geschützt.

Im Laufe der Jahre habe ich eine gute, nachvollziehbare und detaillierte Bedienungsanleitung zu schätzen gelernt. Und genau so eine Anleitung lag dem Paket bei.

Alle Schritte waren ausführlich beschrieben und bebildert. Sämtliches Kleinmaterial war in Tütchen gut und vollständig verpackt. Der Aufbau konnte beginnen!

Die Gewindestangen wurden in die beiden Holzgriffe eingedreht. Wichtig ist, dass die Stangen mit den kurzen Gewindebereichen in die Griffe eingeschraubt werden. Anschließend habe ich jeweils eine Mutter bis zum Anschlag auf die oberen Gewinde geschraubt.

Das Zubehör beinhaltete unter anderem vier Schrauben mit Sechskantkopf. Auch auf diese Schrauben habe ich jeweils eine Mutter gedreht. An diesem Beispiel sieht man, dass an alles gedacht wurde. Alle vier Schrauben benötigst du, wenn du den Aufsatz auf eine 47er Kugel aufsetzen möchtest. Für alle anderen Größen, also auch die 57er Weberkugel aus dieser Anleitung benötigst du nur zwei dieser Schrauben.

Der Pizzaring war mit einer Schutzfolie beklebt und so gegen Verkratzen auf dem Transport geschützt. Die Folie habe ich entfernt, zum Vorschein kam eine hochwertige Oberfläche und das MOESTA BBQ Logo.

Die beiden Enden des Pizzarings ließ ich soweit überlappen, dass ich zwei der gerade vorbereiteten Schrauben durch die Löcher führen konnte. Die passende Stelle ist mit „Pizza“ beschriftet.

Mit jeweils einer Flügelmutter habe ich die Schrauben arretiert. Auf das Gewinde der unteren Schraube drehte ich nun eine Gewindehülse als Auflage für das Grillrost auf.

In dem Pizzaofen wird es heiß, richtig heiß! Damit du sehen kannst, wie heiß der Ofen gerade ist, gibt es das Thermometer. Ich nahm das Thermometer und befestigte es mit einer Flügelmutter links von der Öffnung des Pizzaofens außen am Pizzaring.

Das Ganze nimmt nun Form an! Damit du den Pizzaring problemlos auf Deinen Kugelgrill setzen und auch wieder herunternehmen kannst, gibt es die beiden oben vorbereiteten Holzgriffe. Ich habe diese rechts und links neben der Öffnung des Pizzarings in die dafür vorgesehenen Löchern befestigt und von innen mit Muttern fixiert.

Wenn bei der PKW-Produktion Motor und Chassis vereinigt werden, spricht man von „Hochzeit“. Wenn wir den Pizzaring und unseren Kugelgrill zusammenbringen, dürfen wir das auch als „Hochzeit“ bezeichnen.

Dazu nahm ich das Rost vom Grill und setzte den Pizzaring auf. Danach legte ich das Grillrost in den Pizzaring. Das Rost passte genau in den Pizzaring. Der Pizzaring wiederum passte fest und stabil auf den Kugelgrill. So können wir mit gutem Gewissen unsere Pizza backen!

Weiter ging es mit dem Pizzastein und der Pizzabande. Der Pizzastein war sehr hochwertig verpackt. In dem Paket waren zwei Banden. Die Pizzabande ist die niedrigere der beiden. An der Rückseite befand sich eine Bohrung, durch die ich die lange Distanzschraube führte und mit Mutter und Federring befestigte. Nun legte ich den Pizzastein auf das Rost.

Die Pizzabande ließ sich mit den beiden Nasen gut am Rost befestigen. Ich richtete die Bande so aus, dass die Schraube am hinteren Teil des Pizzarings anstieß.

Was wäre ein richtiger Pizzaofen ohne einen richtigen Pizzaschieber! MOESTA BBQ lieferte einen richtigen Pizzaschieber! Ich steckte den Stiel in den Schieber und richtete den Griff so aus, dass die kleinen Bohrungen und die Löcher im Schaft des Schiebers deckungsgleich waren. Sogar der passende kleine Schraubendreher wurde mitgeliefert. Ich drehte also die vier Schrauben ein und fertig war der Pizzaschieber!

Ich setzte nun den Deckel des Kugelgrills auf den Pizzaring. Ich musste natürlich ausprobieren, ob alles festsaß und nichts klapperte. Dazu konnte ich mir nicht verkneifen, einmal ordentlich an dem Deckel zu rütteln. Und das Ergebnis?

Kein Klappern, kein Rappeln, kein Quietschen! Einfach perfekt! Weitere Einzelheiten zur Nutzung als Pizzaofen findest du bei unserem neuesten überarbeiteten Pizzarezept, welches in Kürze erscheint.

Zu dem Smokin’ PizzaRing Komplettpaket XL gehört auch die Rotisserie und mit der ging es nun weiter. Die Montageanleitung fügte sich in Detaillierung und Übersicht nahtlos an die Anleitungen für die Pizzaring an.

Die Motorhalterung befestigte ich mit 3 Schrauben an den drei Bohrungen links vom Thermometer.

Der Motor ließ sich nun einfach auf die Halterung aufstecken. Der Motor saß fest und stabil.

Nun kam der Drehspieß an die Reihe. Ich drehte die Fixierungsmutter auf den Spieß. Darauf setzte ich den Gewichtsausgleich und anschließend schraubte ich den Griff an. Den Gewichtsausgleich benötigen wir nur bei Grillgut, welches durch eine Unwucht die Rotisserie ungleichmäßig drehen lässt.

Die Spießführung schob ich auf den Drehspieß und befestigte sie an der Stelle, an der sie in der dafür vorgesehenen Vertiefung gegenüber des Motors auflag. Nun noch die beiden Fleischkrallen auf den Spieß geschoben und fixiert. Damit war auch die Rotisserie fertig aufgebaut.

Die Rotisserie von MOESTA BBQ bietet noch einen ganz besonderen Kniff! Normalerweise sind ein Drehspieß und ein kabelgebundenes Fleischthermometer wie Feuer und Wasser. Nicht so bei dieser Rotisserie.

Zum Lieferumfang gehörten ein runder Magnet und eine runde Metallplatte, jeweils zum Aufkleben. Den großen runden Magneten klebte ich auf den Griff der Rotisserie. Die runde Metallplatte klebte ich auf die Rückseite des Senders meines Maverick-Fleischthermometers.

Ich entfernte den Griff, den Gewichtsausgleich und die Spießführung. Dann schob ich die Sonde des Maverick durch die Spießführung. Das Kabel des Maverick drückte ich in die Kabelführung am Spieß und befestigte die Spießführung wieder. Die Sonde könnte nun in das Grillgut eingesteckt werden.

Das überschüssige Kabel wickelte ich außen hinter der Spießführung um den Drehspieß. Der Sender des Mavericks befestigte ich nun an dem Magneten und steckte das Kabel in den Sender ein. So einfach kann ein kabelgebundenes Thermometer und ein Drehspieß kombiniert werden.

Zwischenfazit

So, damit haben wir nun alles aufgebaut. Die Materialien des Smokin’ PizzaRing Komplettpaket XL von MOESTA BBQ sind hochwertig, die Anleitungen sind sehr gut nachvollziehbar und sehr detailliert. Das Zubehörmaterial ist gut sortiert und lässt sich den dazugehörigen Schritten sehr gut zuordnen. Der Zusammenbau hat Spaß gemacht und steigert die Vorfreude auf die ersten Einsätze.

Wir werden euch in den kommenden Wochen selbstverständlich an den ersten Einsätzen teilhaben lassen. Seit gespannt, bleibt neugierig und freut euch auf viele Rezepte und unser Endfazit – wir freuen uns auch schon darauf!

Wenn du nicht so lang warten möchtest, schau dir unbedingt unsere tollen Grillrezepte vom Smokin’ PizzaRing Komplettpaket XL an und lass dich vorab inspirieren!

Übrigens, wer möglicherweise bereits einen Smokin’ PizzaRing besitzt und aus diesem Grund kein Komplettpaket XL benötigt, kann sich alle Einzelteile, wie zum Beispiel das Rotisserie-Set und vieles mehr dazu kaufen – viel Spaß beim Stöbern im großen PizzaRing Zubehör Angebot von MOESTA BBQ.

*Wir nutzen Provisions-Links diverser Anbieter. Nach dem Anwählen dieser Links (z. B. Amazon.de) und evt. Kauf der Produkte erhalten wir eine Provision. Es entstehen dem Leser keinerlei finanzielle Nachteile.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Moin! Ich bin Olly!

Seit Jahren bin ich infiziert vom Grill- und BBQ-Erlebnis.

Anzeige

Anzeige