Mojo Rojo mit Rosmarinkartoffeln an US Rib Eye

[WERBUNG mit kostenlos gestellten Produkten und Werbelinks]*

Autor:

Einfach, aber oho! Eines unserer beliebtesten Grillrezepte ist zweifelsohne eine Kombination aus gutem Fleisch, einer einfachen Kartoffel-Beilage und einem tollen Dip. Selbst wenn bei euch ein unangemeldeter Besuch vor der Tür steht, ist dieses Gericht in Windeseile zubereitet und ihr könnt euch nebenbei um eure Gäste kümmern.

Gegrillt wird auf dem PremioGas XL II und dem Grilltisch Big Buddy, beides von Schickling Grill.

Zutaten
US Riv Eye Steak (von Kreutzers)
milde Salzflocken (z. B. Murray River Salt Flakes)
Drillinge
frischer Rosmarin
6 Knoblauchzehen
gutes Olivenöl

für das Mojo Rojo
5 rote Paprikaschote
1 Chili
100 ml gutes Olivenöl
50 ml Rotweinessig
frischer Basilikum
3 Knoblauchzehen
kleine Hand voll Soft-Aprikose
1 – 2 TL Salz
0,5 TL Curry
1 TL Paprika edelsüß
1 TL Cumin (optional)

Zubereitung der Mojo Rojo

Die roten Paprikas und die Chili waschen, halbieren und entkernen. Währenddessen den Grill auf ca. 180°C vorheizen.

Die Paprikas und die Chili in den indirekten Bereich des Grills legen, den Deckel schließen und anschließend weich garen. Dabei darf die Haut der Paprikas ruhig schwarz werden, da sie sich später wieder sehr einfach abziehen lässt.

Nachdem das Gemüse weich gegart wurde, vom Grill nehmen, abkühlen lassen und ggf. die schwarze Haut entfernen. Zusammen mit 3 gehackten Knoblauchzehen und einer kleinen Hand voll gehackter Soft-Aprikosen in ein hohes Gefäß geben und anschließend mit dem Stabmixer pürieren. Dabei nach und nach das Olivenöl hinzufügen.

Alle weiteren oben angegebenen Zutaten für das Mojo Rojo hinzufügen und dabei abschmecken.

Zubereitung der Rosmarin Kartoffeln

Zur Zubereitung der Rosmarin Kartoffeln wird eine feuerfeste Form benötigt. Wir nutzen dazu sehr gerne die kleinere der beiden Schickling Grill Grillschalen.

Die Drillinge putzen und halbieren, die 6 Knoblauchzehen mit der flachen Seite eines Messers andrücken sowie frisches Rosmarin und Olivenöl bereitstellen.

Alle zuvor genannten Zutaten in die Grillschale geben. Die Verwendung von ganzen Rosmarinzweigen und Knoblauchzehen hat den Vorteil, dass diese während des Grillens nicht so schnell verbrennen und vor dem Servieren ganz einfach entfernt werden können.

Die Grillschale mit den Rosmarinkartoffeln ebenfalls in den indirekten Bereich des Grills stellen.

Zubereitung des US Rib Eye Steaks

Zur Zubereitung des US Rib Eye Steaks den Burner (Infrarotbrenner) vorheizen, währenddessen das Steak großzügig mit milden Salzflocken bestreuen.

Der Burner verleiht dem Steak eine wunderschöne durchgehende Salzkruste.

Nach dem scharfen Angrillen das Steak in den indirekten Bereich des Grills legen und bei ca. 150°C garziehen lassen. Die Temperaturüberwachung erfolgt wie immer durch dem Meater Plus, dem kabellosen Thermometer zur Ermittlung der Kerntemperatur und Gartemperatur.

Nachdem das Steak eine Kerntemperatur von ca. 54°C (medium) erreicht hat, ca. 3 – 4 Minuten ruhen lassen und anschließend mit einem scharfen Messer in Tranchen schneiden.

Viel Spaß beim Nachgrillen und einen guten Appetit!

*Wir nutzen Provisions-Links diverser Anbieter. Nach dem Anwählen dieser Links (z. B. Amazon.de) und evt. Kauf der Produkte erhalten wir eine Provision. Es entstehen dem Leser keinerlei finanzielle Nachteile.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Moin! Ich bin Olly!

Seit Jahren bin ich infiziert vom Grill- und BBQ-Erlebnis.

Anzeige

Anzeige