Reinigung des Weber SmokeFire EX4

[WERBUNG mit kostenlos gestellten Produkten und Werbelinks]*

Autor:

Wie haltet ihr es eigentlich mit der Sauberkeit eurer Grills? Gehört ihr eher zu der Fraktion, die die Grillroste vor bzw. nach jedem Grillen peinlichst genau reinigen oder haltet ihr es eher etwas einfacher und brennt eure Grillroste unter maximaler Temperatur lediglich aus?

Wir handhaben es im Falle des Weber SmokeFire EX4 in der Regel so, dass wir unseren Pelletgrill durch Zuhilfenahme eines einfachen Aschestaubsaugers vor jedem Grillen aussaugen und die Grillroste mit der dreiseitigen Weber Grillbürste während der Aufheizphase abbürsten.

Vor jedem ca. dritten bis fünften Einsatz des Weber SmokeFire EX4 greifen wir jedoch zu etwas tiefgreifenden Reinigungsarbeiten, bei denen uns das Weber Reinigungsset für Gasgrills aus Emaille gute Dienste leistet.

Weber bietet jedoch noch jede Menge weiterer Reinigungssets, die auf die speziellen Eigenschaften der unterschiedlichen Grills zugeschnitten sind.

Das Weber Reinigungsset für Gasgrills aus Emaille ist unseres Erachtens das Allrounder-Reinigungsset für alle unsere Holzkohle-, Gas-, Elektro- und Pelletgrills, die alle Bereiche unserer Reinigungsbelange vollumfänglich abdecken.

Der Packungsinhalt des Weber Reinigungsset für Gasgrills aus Emaille

Das Weber Reinigungsset für Gasgrills aus Emaille beinhaltet folgende Produkte

– 17875 Grillrost-Reiniger (300 ml)
– 17684 Emaille-Reiniger (300 ml)
– 17685 Non-Stick Spray (200 ml)
– 17688 2 Reinigungsschwämme
– 17689 Mikrofasertuch
– 6277 Dreiseitige Grillbürste
– 6279 Detailgrillbürste
– 6202 Reinigungs-Set (Bürste und Spachtel)
– Schritt-Für-Schritt-Anleitung

Auf dem nun folgenden Bild ist der Verschmutzungsgrad des, nach der letzten Reinigung, dreimal verwendeten Weber SmokeFire EX4 sehr gut zu erkennen.

In der zweiseitigen Schritt-Für-Schritt-Anleitung ist die Standard-Reinigung eines Gasgrills sehr gut beschrieben. Die meisten Schritte können problemlos auf andere Grills übertragen werden.

Die Reinigung der Grillroste

Die Reinigung der Grillroste gelingt im heißen Zustand am allerbesten. Dazu werden mit der dreiseitigen Grillbürste die Essensreste und Fette von den Grillrosten gebürstet.

Im Falle eines Gasgrills dient des Weiteren die Weber Detailgrillbürste (links) zur Reinigung von Brennerrohren, Flavorizer Bars und kleineren Flächen, sowie die Weber Bürste (rechts) zur Reinigung des Insektengitters.

Während das gusseiserne Seargrate schnell und einfach mit Weber Non-Stick Spray eingesprüht und somit vor Flugrost geschützt wird, werden die Edelstahlroste mit Weber Grillrost-Reiniger besprüht.

Wir legen zum Schutz der darunterliegenden Bauteile sehr gerne eine alte Tageszeitung unter die Grillroste und lassen den Reiniger ca. 30 Minuten lang einziehen.

Unter Zuhilfenahme des Reinigungsschwamms waschen wir unter fließendem Wasser den gelösten Schmutz herunter – das Ergebnis spricht für sich!

Sowohl der Hauptgrillrost, als auch der obere Grillrost ist wieder blitzeblank.

Gleichermaßen verfahren wir mit der oberen Abdeckung der Grillkammer und den Aromaschienen (Flavorizer Bars).

Auch dieses Ergebnis ist mehr als zufriedenstellend.

Die Reinigung der Grillkammer

Der Weber Reinigungsspachtel aus hartem Kunststoff ist sehr langlebig und materialschonend. Selbst starke Verkrustungen lösen sich mühelos ohne großen Kraftaufwand.

Der gelöste Schmutz kann ganz einfach in die Schlitze der Ascheauffangschale gefegt oder mit einem Aschestaubsauger entfernt werden.

Die Reinigung der Außenteile

Wie auf dem folgenden Bild zu erkennen ist, haben sowohl der Deckel als auch der gesamte Korpus des Weber SmokeFire EX4 öfter Mal eine Reinigung nötig.

Genau für solche Zwecke ist der Weber Emaille-Reiniger die perfekte Lösung. Die betroffenen Stellen einfach einsprühen, kurz einwirken lassen und anschließend mit einem Küchentuch abwischen.

Mit dem Weber Mikrofasertuch trocken wischen und polieren.

Voilà – da freut man sich schon wieder auf den nächsten Grilleinsatz.

Weber bietet noch viele weitere Reinigungssets, welche exakt auf die speziellen Eigenschaften der unterschiedlichen Grills zugeschnitten sind – hier entlang… und viel Spaß bei der Reinigung.

Share on facebook
Share on pinterest
Share on whatsapp

*Wir nutzen Provisions-Links diverser Anbieter. Nach dem Anwählen dieser Links (z. B. Amazon.de) und evt. Kauf der Produkte erhalten wir eine Provision. Es entstehen dem Leser keinerlei finanzielle Nachteile.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Moin! Ich bin Olly!

Seit Jahren bin ich infiziert vom Grill- und BBQ-Erlebnis.

Anzeige

Anzeige