Gefüllter Kalbsrollbraten an Rotkohlsalat mit Mango

[WERBUNG mit kostenlos gestellten Produkten und Werbelinks]*

In diversen Rezepten haben wir euch bereits gezeigt, wie man einen Braten füllt, bandagiert und auf dem Grill zubereitet. Doch manchmal hat man nicht die Zeit und Muse alles selbst in die Hand zu nehmen und kann sich getrost auf dem Metzger des Vertrauens verlassen. Wir finden es mehr als spannend, wie sehr unterschiedlich die jeweiligen Metzger ihre Braten zubereiten, weshalb wir die üppigen Möglichkeiten sehr zu schätzen wissen.

Nach dutzendweise selbst zubereiteter Braten vertrauen wir immer öfter auf die Handwerkskunst von Schwamm, dessen Fleisch wir über Kreutzers bestellen. – Sicherlich hat euer (Online-)Metzger des Vertrauen ebenfalls tolle Braten im Programm. Wenn nicht, nutzt unbedingt den Primecode „bigbbq“ und erhaltet 20 % Rabatt auf jeder Bestellung (versandkostenfrei ab 40 EUR). Hier erklären wir euch ganz genau wie das geht…

Zutaten
2 kg Kalbsrollbraten vom Rücken (von Kreutzers)
1/2 Rotkohl
1 Mango
1 Limette
1 daumengroßes Stück Ingwer
frischer Koriander oder Petersilie
2 – 3 EL Weißweinessig
3 – 4 EL gutes Olivenöl
feines Meersalz
Rohrzucker
Chili Flocken

Unser heutiger Hauptdarsteller ist dieser ca. 2,2 kg schwere Kalbsrollbraten, welcher mit Dörrfleisch und Zwiebeln gefüllt, fertig gewürzt und mit Küchengarn gebunden wurde.

Zubereitung des Kalbsrollbratens

Da der Kalbsrollbraten fertig gefüllt und gebunden wurde, muss er nur noch auf den Drehspieß gespießt werden. Die beiden Krallen an den äußeren Enden halten den Braten sicher auf dem Drehspieß.

Die beiden äußeren Gasbrenner zünden, den Grill, in unserem Fall der Schickling-Grill PremioGas XL II auf ca. 150°C vorheizen, den Drehspieß in die dafür vorgesehene Vorrichtung einhängen und anschließend den Motor in Betrieb nehmen.

Nach ca. 105 Minuten hat der ca. 2,2 kg schwere Kalbsrollbraten eine Kerntemperatur von ca. 57°C erreicht. Damit das Fleisch von außen noch ein wenig mehr Farbe erhält, sollten die beiden äußeren Gasbrenner ausgeschaltet und stattdessen die beiden inneren Gasbrenner eingeschaltet werden. Nach ca. 5 Minuten hat der Kalbsrollbraten die gewünschte Kerntemperatur von 60°C erreicht.

Bevor der Braten angeschnitten wird, sollte man ihn ca. 5 – 10 Minuten lang ruhen lassen.

Zubereitung des Rotkohlsalats mit Mango

Die zur Zubereitung des Rotkohlsalats mit Mango benötigten Zutaten bereitstellen.

Den Rotkohl halbieren und anschließend den Strunk keilförmig herausschneiden.

Mit einem sehr scharfen Messer dünne Streifen schneiden.

Den Rotkohl mit 2 – 3 EL Weißweinessig, dem Saft einer halben Limette, 1 TL Salz und 1 – 2 EL Zucker vermengen.

Ein daumengroßes Stück Ingwer schälen, klein hacken und anschließend mit dem Rotkohl vermengen und dabei 3 – 4 EL Olivenöl hinzufügen. Je nach Geschmack mit Chili Flocken würzen.

Die Mango schälen, vom Stein schneiden und anschließend würfeln.

Servieren des gefüllten Kalbsrollbratens an Rotkohlsalat mit Mango

Nachdem der Kalbsrollbraten in dicken Scheiben geschnitten wurde, den Rotkohlsalat servieren und erst dann die Mangowürfel hinzufügen und mit Koriander garnieren.

Viel Spaß beim Nachgrillen und einen guten Appetit!

*Wir nutzen Provisions-Links diverser Anbieter. Nach dem Anwählen dieser Links (z. B. Amazon.de) und evt. Kauf der Produkte erhalten wir eine Provision. Es entstehen dem Leser keinerlei finanzielle Nachteile.
Veröffentlicht in Rind und verschlagwortet mit , , , , , , , , , , .

Ein Kommentar

  1. Servus Olly
    Ich muss sagen das mit dem Kalbsrollbraten und einem Rotkohlsalat mit Mango ist ein großartiges Rezept.
    VG aus Gründau ( Hessen )

Schreibe einen Kommentar zu Dieter Ullrich Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.