Traditioneller Metzgerbraten von der Moesta-BBQ Rotisserie

[WERBUNG mit kostenlos gestellten Produkten und Werbelinks]*

Schon jahrelang bereiten wir unsere Rezepte meist am Wochenende zu und berichten live und sehr detailliert in unseren Instagram- und Facebook-Stories über die einzelnen Schritte der Zubereitung, welche wir kurze Zeit später auf unserem Blog veröffentlichen.

Ob Schweinshaxe, Gedrehtes Texas Chicken, Smoking Kachelfleisch, Gyros, Gefüllter Schweinebauch mit Kräuterkruste, Picanha, Bacon wrapped Kalbskarree, Gefülltes (Wild-)Kaninchen, Döner Kebab, Gefüllter Spießbraten u.v.m. – beim Zubereiten dieser großen Fleischstücke erhalten wir immer wieder die gleiche Frage: Ist die Zubereitung dieser großen Fleischstücke nicht unglaublich aufwendig?

Unsere ganz klare Antwort lautet nein. – Die entscheidende Voraussetzung: Der Besitz eines Drehspießes, wie z. B. dem Moesta-BBQ Smokin‘ PizzaRing mit Rotisserie. Die perfekte Erweiterung eures Kugelgrills!

Die Vorteile des Moesta-BBQ Smokin‘ PizzaRing mit Rotisserie liegen auf der Hand. – Das Grillgut auf dem Spieß wird von allen Seiten gleichmäßig gegart und das austretende Fett und der Fleischsaft laufen immer wieder um das Grillgut herum, aromatisieren dieses und schützen es vor dem Austrocknen.

Die Vorbereitungen zur Inbetriebnahme der Rotisserie sind nur minimal:

Schritt 1: Durchgeglühte Briketts in die Kohlekörbe des Kugelgrills verteilen und an den äußeren Wänden stellen.
Schritt 2: Fettauffangschale zwischen die Kohlekörbe positionieren.
Schritt 3: Gargut auf den Drehspieß positionieren, in den Grill/Pizzaring einhängen, Deckel schließen und garen.

Ab diesem Zeitpunkt können viele andere Arbeiten im Haushalt oder im Garten verrichtet werden, während das Gargut unbeaufsichtigt „seine Runden“ dreht und herunterlaufendes Fett immer wieder an dem Fleisch entlang läuft, es saftig hält und es „parfümiert“.

Weitere Details zur Moesta-BBQ Smokin‘ PizzaRing mit Rotisserie könnt ihr in diesem Beitrag nachlesen.

Es geht sogar noch einfacher und schneller!

Während viele Gerichte eine verhältnismäßig lange Vorbereitungszeit beanspruchen, greifen wir mittlerweile immer häufiger auf fertige Metzgerbraten zurück und sparen dadurch sehr viel Zeit. Weder um das Füllen, noch um das Binden müssen wir uns bei z. B. einem traditionellen Metzgerbraten vom Online-Fleischversand Kreutzers kümmern.

Zubereitung eines traditionellen Metzgerbratens von der Moesta-BBQ Rotisserie

Während die Briketts eines zu ca. 2/3tel gefüllten Anzündkamins durchglühen, wird der fertig gefüllte und gebundene traditionelle Metzgerbraten und alle Zutaten für die Beilagen bereitgestellt.

Wir haben uns beispielhaft eine sehr einfache aber unglaublich leckere Beilage ausgesucht, bei der wir während des Garvorgangs des Metzgerbratens, die Zuckerschoten lediglich kurz in einer heißen Pfannen schwenken müssen.

Zutaten
2,5 kg Traditioneller Metzgerspießbraten (von Kreutzers)
Alternativ: 1,5 kg Spanferkelrollbraten (von Kreutzers)
Alternativ: 2,0 kg Kalbsrollbraten vom Rücken (von Kreutzers)

Für den würzigen Zuckerschotensalat
150 g – 200 g Zuckerschoten
1/2 kleingehackte Knoblauchzehe
1 Schalotte
1 EL Kapern
2 EL Weißweinessig
2 TL Dijon-Senf
8 EL gutes Olivenöl (z. B. Greek Fire Premium Olivenöl)
Meersalz
guter Pfeffer (z. B. Ankerkraut Limettenpfeffer)
1 – 2 TL Kerbel

Die durchgeglühten Briketts in die Kohlekörbe des Kugelgrills verteilen, an den äußeren Wänden stellen, die Fettauffangschale zwischen die Kohlekörbe positionieren und anschließend den Metzgerspießbraten auf den Drehspieß positionieren.

Den Drehspieß in den Grill bzw. in den Pizzaring einhängen, Deckel schließen und bis zu einer Kerntemperatur von ca. 75°C garen.

Damit die Kruste noch krosser wird, kurz vor dem Erreichen der Kerntemperatur die beiden Kohlekörbe unmittelbar unter den Braten stellen.

Zubereitung des würzigen Zuckerschotensalats

Die Zuckerschoten in einer mit Olivenöl benetzten Pfanne schwenken, weich braten, leicht Farbe annehmen lassen und anschließend mit Salz und Pfeffer würzen.

Zur Zubereitung des Dressings eine halbe Knoblauchzehe und die Schalotte in kleine Würfel schneiden, Weißweinessig und Dijon-Senf hinzugeben, das Olivenöl unter ständigen Rühren nach und nach dazugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und anschließend die Kapern und den Kerbel bereitstellen.

Das Dressing über die Zuckerschoten gießen, die Kapern darüber verteilen und den Kerbel darüber streuen.

So einfach und schnell ist mit der Moesta-BBQ Smokin‘ PizzaRing mit Rotisserie ein Festessen zubereitet.

Viel Spaß beim Nachgrillen und einen guten Appetit!

*Wir nutzen Provisions-Links diverser Anbieter. Nach dem Anwählen dieser Links (z. B. Amazon.de) und evt. Kauf der Produkte erhalten wir eine Provision. Es entstehen dem Leser keinerlei finanzielle Nachteile.
Veröffentlicht in Schwein und verschlagwortet mit , , , , , , , , , , .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.