Schweinefilet im Erdnussmantel mit Erdbeersauce

[WERBUNG mit kostenlos gestellten Produkten und Werbelinks]*

Schweinefilet ist immer ein sehr dankbares Stück Fleisch. Es ist unglaublich zart, kann in den unterschiedlichsten Varianten zubereitet werden und ist preislich relativ erschwinglich.

Im Gegensatz zu vielen unserer Schweinefilet-Rezepten, bei denen wir z. B. Gorgonzola oder Trockenobst für zum Teil sehr unterschiedliche Füllungen nutzten, arbeiteten wir dieses Mal an einen alternativen Mantel. Statt z. B. Bacon- oder Kräuter-Mantel sollte dieses Mal ein Erdnussmantel für den Genuss sorgen.

Soviel vorab: Es schmeckte wieder einmal grandios!

Zutaten
2 Schweinefilets (von Kreutzers)
170 g gehackte Erdnüsse
4 EL Mehl
2 Eier
feines Meersalz
guter Pfeffer
1 – 2 EL Petersilie
gutes Olivenöl

für die Erdbeersauce
1 Schalotte
0,5 TL Chiliflocken (optional)
0,5 EL Rosmarin
2 – 3 EL Portwein
200 g frische Erdbeeren
feines Meersalz
gutes Olivenöl
Balsamico-Creme

Zubereitung der Schweinefilets im Erdnussmantel

Die Schweinefilets mit einem scharfen Messer von dem wenigen Fett und den Sehnen befreien.

Die Erdnüsse grob hacken und auf einem flachen Brett oder großen Teller ausbreiten.

Die Panierstraße mit einem Mehl-Teller, einem Eier-Teller und einem Erdnuss-Teller/Brett aufbauen.

Zuvor die Eier zusammen mit der Petersilie verquirlen.

Zunächst die Schweinefilets in Mehl wälzen, anschließend durch die Petersilien-Eier ziehen und zu guter Letzt mit den gehackten Erdnüssen panieren.

Je kleiner die Erdnüsse gehackt werden, um so besser haften sie an dem Fleisch.

Eine mit ausreichend gutem Olivenöl benetzten Grillschale vorheizen und anschließend die Schweinefilets von allen Seiten darin scharf anbraten.

Sobald die Erdnüsse ringsherum gold-braun gebraten wurden, die Schweinefilets aus der Schale nehmen.

Die Schweinefilets in den indirekten Bereich des Grills legen (z. B. Warmhalterost) und bis zu einer Kerntemperatur von ca. 62 – 65°C nachgaren. Zur Kontrolle der Kerntemperatur, den Temperaturfühler des Meater+ in die dickste Stelle des Fleisches stecken.

Zubereitung der Erdbeer-Sauce

Die Schalotte in kleine Würfel schneiden, die Erdbeeren in größere Würfel schneiden sowie den Rosmarin klein hacken.

In einem mit guten Olivenöl benetzten Kochtopf auf dem Seitenbrenner des Burners (Infrarot-Brenner des Schickling-Grill PremioGas XL II) die Schalotten, unter Zugabe des Rosmarins anschwitzen.

Die Schalotten mit Portwein ablöschen und anschließend ca. 5 Minuten lang köcheln.

Die gewürfelten Erdbeeren hinzufügen und anschließend mit Chiliflocken und feinem Meersalz leicht würzen.

Kurz vor dem Servieren mit frischen Erdbeeren dekorieren und mit Balsamico-Creme dekorieren.

Viel Spaß beim Nachgrillen und einen guten Appetit!

*Wir nutzen Provisions-Links diverser Anbieter. Nach dem Anwählen dieser Links (z. B. Amazon.de) und evt. Kauf der Produkte erhalten wir eine Provision. Es entstehen dem Leser keinerlei finanzielle Nachteile.
Veröffentlicht in Schwein, Startseite und verschlagwortet mit , , , , , , , .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.