Zucchini Veggie Burger

[WERBUNG mit kostenlos gestellten Produkten und Werbelinks]*

Autor:

Immer mehr Grillfans achten heutzutage auf bewusste Ernährung. Dazu gehört selbstverständlich auch der Fleischkonsum, weshalb immer häufiger auf Fleisch aus nachhaltiger Zucht und artgerechter Haltung zurückgegriffen wird oder sogar gänzlich darauf verzichtet wird.

Als gute Alternative zu fleischlosen Patties sehen wir pflanzliche Varianten, wie z. B. aus Blumenkohl, Brokkoli oder Zucchini an.

Klingt anders und vielleicht ein bisschen verrückt? Ist es aber überhaupt nicht! Ganz im Gegenteil – denn das pflanzliche Patty mit Röstaromen schmeckt fantastisch und besitzt ein tolles Mundgefühl.

Zutaten
600 g Zucchini
1 kleine Zwiebel
1 – 2 Knoblauchzehe
1 Karotte
1 Hand voll frische Petersilie
3 – 4 EL feine Speisestärke aus Mais
4 gehäufte EL Kichererbsenmehl o. gemahlene Leinsamen
Paprika Edelsüß
1/2 TL Cumin
Feines Meersalz
Guter Pfeffer
Kopfsalat
1 – 2 Fleischtomaten
Gute Burger-Sauce auf Mayonnaise-Basis
(z. B. bigBBQ El Royal White Sauce)

Zubereitung der Zucchini Patties

Die Zucchini waschen, trocknen und anschließend durch Zuhilfenahme einer Reibe grob in Streifen schneiden.

Die Zucchini-Streifen leicht salzen, in ein Sieb geben und durch Druck mit den Fingern den Saft in eine Auffangschale ausdrücken. Je mehr Feuchtigkeit aus der Zucchini entnommen wurde, um so besser lassen sich später die Zucchini-Patties formen.

Zucchini-Streifen und eine gehobelte Karotte in eine große Schüssel geben, anschließend Petersilie, Zwiebel und Knoblauch klein schneiden.

Das gesamte Gemüse in die Schüssel geben, Speisestärke sowie Mehl hinzufügen und anschließend mit Paprika, Cumin, Meersalz und Pfeffer abschmecken.

Mit den Händen die Masse gleichmäßig durchkneten und anschließend zu 4 gleich große Kugeln formen.

Die Kugeln platt drücken und zu Patties formen.

Währenddessen den Grill, in unserem Fall der Schickling Grill PremioGas XL II mit eingesetzter Schickling Grill Plancha aufheizen.

Die Plancha kurz vor dem Auflegen der Patties mit Rapsöl benetzen.

Die Patties bei mittlerer Hitze gold-braun braten.

Von außen gold-braun und von innen schön fluffig.

Kurz vor dem Servieren die Burger-Bun-Deckel auflegen und kurz aufknuspern lassen.

Bau des Zucchini Veggie Burgers

Den Zucchini Veggie Burger wie folgt zusammenbauen (von unten nach oben).

– Burger-Bun-Boden
– Burger-Sauce
– Salat
– Zucchini-Patty
– Tomatenscheibe
– Burger-Sauce
– Burger-Bun-Deckel

Viel Spaß beim Nachgrillen und einen guten Appetit!

*Wir nutzen Provisions-Links diverser Anbieter. Nach dem Anwählen dieser Links (z. B. Amazon.de) und evt. Kauf der Produkte erhalten wir eine Provision. Es entstehen dem Leser keinerlei finanzielle Nachteile.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Moin! Ich bin Olly!

Seit Jahren bin ich infiziert vom Grill- und BBQ-Erlebnis.

Anzeige

Anzeige