Asia Speed Ribs vom Holzkohle Backburner

[WERBUNG mit kostenlos gestellten Produkten und Werbelinks]*

3-2-1 Spare Ribs beschreibt die sehr beliebte Methode, wie Spare Ribs in dem mittlerweile fast schon klassischen Stil zubereitet werden. Einziger Wermutstropfen bei dieser Zubereitungsmethode ist die kostbare Zeit von mindestens 6 Stunden, welche für die köstlichen Spare Ribs geopfert werden müssen, die vom Geschmack und der Zartheit des Fleisches her jedoch fast unerreichbar sind.

Wer Abstriche in der Konsistenz des Fleisches in Kauf nehmen möchte, sollte sich unbedingt dieses Rezept zu Gemüte führen, bei dem die Spare Ribs in deutlich unter einer Stunde zubereitet werden, das Fleisch jedoch etwas fester am Knochen hängt.

Zutaten
2 x 500 g Spare Ribs (von Kreutzers)
1 Chili
1 – 2 Frühlingszwiebeln
Wasabisesam

für die Asia Marinade
1 – 2 EL Sesamöl
1 daumengroßes Stück Ingwer
Saft einer halben Limette
1 – 2 gehackte Knoblauchzehen
1 TL Fünf-Gewürze-Pulver
5 EL Hoisin-Sauce
8 EL Sojasauce
5 EL Honig

Vorbereitung des Grills

Die Grillroste sowie den Warmhalterost des Grills, in unserem Fall der Schickling-Grill Premio XL II entnehmen, den Holzkohle Backburner (hier im ersten Praxis-Test…) sowie den Rotisserie-Motor anschrauben und anschließend den Drehspieß einhängen.

Die Briketts (Greek Fire Briketts) eines prall gefüllten Anzündkamins zum Glühen bringen.

Die glühenden Briketts in den Holzkohle Backburner verteilen.

Einfach unglaublich, wie sehr hoch die direkte Hitzestrahlung der Briketts aus dem Holzkohle Backburner ist. – Perfekt für Speed Ribs!

Zubereitung der Asia Speed Ribs

Ingwer und Knoblauchzehen klein hacken sowie die Limette halbieren.

Alle o. a. Zutaten für die Asia Marinade bereitstellen.

Alle Zutaten für die Asia Marinade in einer ausreichend großen Schüssel gleichmäßig verrühren.

Die Silberhaut der Spare Ribs entfernen, mehrmals großzügig mit der Asia Marinade bestreichen und anschließend idealerweise für mindestens 2 Stunden im Kühlschrank einwirken lassen.

Die marinierten Spare Ribs auf den Drehspieß aufstecken und anschließend ein weiteres Mal mit der Asia Marinade bestreichen.

Den Drehspieß einhängen und bei geschlossenem Deckel garen.

Hin und wieder alle paar Minuten mit der überschüssigen Marinade aus der Schüssel bestreichen.

Nach nicht einmal 15 Minuten haben die Spare Ribs bereits Farbe angenommen.

Damit die Spare Ribs nicht zu dunkel werden, sollten sie nun mit Alufolie bedeckt und weitere ca. 30 – 45 Minuten gegart werden.

Servieren der Asia Speed Ribs

Die Asia Speed Ribs mit Wasabisesam bestreuen und anschließend mit Frühlingszwiebel- der Chili-Röllchen dekorieren.

Viel Spaß beim Nachgrillen und einen guten Appetit!

*Wir nutzen Provisions-Links diverser Anbieter. Nach dem Anwählen dieser Links (z. B. Amazon.de) und evt. Kauf der Produkte erhalten wir eine Provision. Es entstehen dem Leser keinerlei finanzielle Nachteile.
Veröffentlicht in Schwein und verschlagwortet mit , , , , , , , , , .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.