Spanferkel Rollbraten mit Kartoffelgratin vom Sheriff

[WERBUNG mit kostenlos gestellten Produkten und Werbelinks]*

Könnt ihr euch noch an unsere letzten zwei fertig gefüllten und gerollten Braten unseres Online-Fleischversenders Kreutzers erinnern? Zum einem war es ein Traditioneller Metzgerbraten und zu anderen war es ein Gefüllter Kalbsrollbraten. Beide Braten hatten uns so sehr gut geschmeckt, dass es wiederholt unsere Neugier entfachte, auch den Spanferkel Rollbraten zu testen.

Der Spanferkel Rollbraten ist bereits fix und fertig gefüllt, aufgerollt und wird in einem Netz geliefert.

Damit wir uns voll und ganz auf die Zubereitung der Speisen konzentrieren können, bemühen wir den Sheriff von Moesta-BBQ. Dieser erledigt seine Arbeit stets tadellos und veredelt das Grillgut im Niedrigtemperaturbereich des Weiteren mit einer angenehmen Rauchnote.

Zutaten
1,5 kg Spanferkel Rollbraten (von Kreutzers)
300 g festkochende Kartoffeln
300 g Süßkartoffeln
180 ml Schlagsahne
180 ml Milch
40 g Butter
2 – 3 Knoblauchzehen
100 g geriebener Käse
Muskatnuss
guter Pfeffer
feines Meersalz

Zubereitung des Spanferkel Rollbratens

Den Grill bzw. den Smoker auf ca. 125°C vorheizen.

Den küchenfertigen Spanferkel Rollbraten auf den unteren Grillrost des Moesta-BBQ Sheriffs legen und anschließend bei geschlossenem Deckel eine halbe Stunde lang smoken. Erst später, für die letzte Stunde des Garvorgangs, die Temperatur auf 180°C erhöhen und dabei das unten im Detail beschriebene Kartoffelgratin hinzufügen.

Zur Kontrolle der Kerntemperatur, sollte das mitgelieferte Thermometer des Sheriffs in das Fleisch gesteckt werden. Wir empfehlen eine Kerntemperatur von ca. 82°C.

Zubereitung des Kartoffelgratins

Sowohl die festkochenden Kartoffeln als auch die Süßkartoffeln schälen und anschließend in ca. 3 – 4 mm dünnen Scheiben sowie die Knoblauchzehen klein schneiden.

Eine (gusseiserne) Pfanne erhitzen und anschließend den Knoblauch in der Butter andünsten.

Den Knoblauch aus der Butter entfernen.

In einem weiteren Topf die Schlagsahne und die Milch aufkochen, anschließend mit Pfeffer und feinem Meersalz würzen.

Die Kartoffelscheiben fächerförmig in der (gusseisernen) Pfanne verteilen, mit der heißen Sahne-Milch-Mischung übergießen.

Mit frisch geriebener Muskatnuss würzen.

Den geriebenen Käse gleichmäßig verteilen.

Die Pfanne mit dem Kartoffelgratin in den Sheriff stellen und anschließend die Gartemperatur auf ca. 180°C erhöhen.

Mittlerweile sollte der Spanferkel Rollbraten bereits Rauch und somit auch Farbe angenommen haben.

Nach ca. 60 Minuten sollte das Kartoffelgratin gar sein. Zur Überprüfung ganz einfach ein Holzstäbchen in die Kartoffeln stecken. Sobald das Holzstäbchen die Kartoffelscheiben widerstandslos durchdringt, ist das Kartoffelgratin fertig gegart.

Viel Spaß beim Nachgrillen und einen guten Appetit!

*Wir nutzen Provisions-Links diverser Anbieter. Nach dem Anwählen dieser Links (z. B. Amazon.de) und evt. Kauf der Produkte erhalten wir eine Provision. Es entstehen dem Leser keinerlei finanzielle Nachteile.
Veröffentlicht in Schwein und verschlagwortet mit , , , , , , , , .

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.