Corn Pudding mit Australischem Entrecôte

[WERBUNG mit kostenlos gestellten Produkten und Werbelinks]*

Mit einem Entrecôte, auch Rib Eye genannt, kann man bei Steak-Kennern nichts falsch machen! Noch besser, wenn es von ausgesprochen hoher Güte ist, wie das Australien Entrecôte von Kreutzers. Ein 350 g – 450 g Steak ist preislich immer noch recht erschwinglich und bereitet in dünnen Tranchen geschnitten, als Appetizer angerichtet, selbst bis zu 4 Personen eine wahre Gaumenfreude.

Unsere heutige Empfehlung für eine tolle Steak-Beilage beruht auf den Erfahrungen des 1-jährigen USA-Aufenthalts (Stipendiums) unserer Tochter und ihrer dort gewonnenen Vorliebe für Corn Pudding, auch Mais Pudding genannt. Corn Pudding lässt sich unglaublich schnell zubereiten, schmeckt süßlich, überraschend leicht und ist in den USA eine sehr beliebte Beilage zu Thanksgiving.

Zutaten
450 g Australien Entrecôte (von Kreutzers)
Ankerkraut Zitronen-Flockensalz (optional)
6 Scheiben Bacon
12 Cherrytomaten
2 – 3 Dosen Mais
3 Eier
3 EL Butter
400 ml Kondensmilch o. Milch mit sehr hohem Fettanteil
1 – 2 TL Ankerkraut Rohrzucker
frisch geriebene Ankerkraut Muskatnuss
feines Meersalz
guter Pfeffer

Zubereitung des Corn Puddings

Die o. a. Zutaten für den Corn Pudding bereitstellen.

Zunächst die Eier mit einem Schneebesen verquirlen, die Milch hinzufügen und anschließend mit Rohrzucker, Meersalz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.

Ja nach Vorlieben, ca. 2/3-tel bis 3/4-tel des Mais mit einem Stabmixer grob zerkleinern.

3 EL Butter in einer gusseisernen Pfanne, wie z. B. der Petromax fp30h schmelzen und anschließend die inneren Ränder damit einfetten.

Den Mais in die Pfanne geben und mit der Butter verrühren.

Die Ei-Milch-Mischung in die Pfanne geben, mit dem Mais vermischen und anschließend in den indirekten Bereich des Grills stellen. Die Cherrytomaten mit einem scharfen Messer anstechen und anschließend ebenfalls in den indirekten Bereich legen.

Während der Corn Pudding bei ca. 180°C gart, die Baconscheiben grillen und anschließend auf einem Küchentuch abtropfen lassen.

Während das Ei beginnt zu stocken, die Cherrytomaten in den Corn Pudding drücken.

Zubereitung des Australien Entrecôte

Das Australien Entrecôte (von Kreutzers) ca. 1 Stunde vor dem Grillen aus dem Kühlschrank nehmen.

Den Grill bzw. den Infrarotbrenner, in unserem Fall der Burner des Schickling-Grill PremioGas XL II auf maximale Temperatur aufheizen.

Das Fleisch beidseitig großzügig mit z. B. Zitronen-Flockensalz bestreuen.

Das Entrecôte für jeweils ca. 30 – 45 Sekunden von beiden Seiten grillen.

Das Steak zum Garziehen auf eine Kerntemperatur von ca. 52°C, in den indirekten Bereich des Grills oder auf dem Warmhalterost legen.

Zu dem Corn Pudding mit Australischem Entrcôte servieren wir den zuvor klein geschnittenen Bacon.

Viel Spaß beim Nachgrillen und einen guten Appetit!

*Wir nutzen Provisions-Links diverser Anbieter. Nach dem Anwählen dieser Links (z. B. Amazon.de) und evt. Kauf der Produkte erhalten wir eine Provision. Es entstehen dem Leser keinerlei finanzielle Nachteile.
Veröffentlicht in Rind und verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.