Short Ribs Ostermenü mit pikanter Champignon-Schinken-Sauce

[WERBUNG mit kostenlos gestellten Produkten und Werbelinks]*

Autor:

Obwohl wir uns bereits im 10. Jahrgang dieses Blogs befinden und euch Woche für Woche regelmäßig neue Rezepte präsentieren, geht uns noch lange nicht die Puste aus. Ganz im Gegenteil: Mit vollster Leidenschaft für das schönste Hobby der Welt, gehen wir mit offenen Augen und Ohren durch das Leben, lassen und inspirieren und kreieren immer wieder neue Grill- und BBQ-Rezepte.

Nach dutzenden Festmenüs zu Oster- und Weihnachtsfesten sind wir dieses Mal dem oftmals geäußerten Wunsch einiger Leser nachgegangen, zum diesjährigen Ostermenü eine typische BBQ-Komponente mit einzubauen, ohne den Umfang einer zu intensiven Vorbereitungszeit zu sprengen.

Getreu nach dem Motto „Keep it simple but significant“ (Halte es einfach, aber bedeutsam), präsentieren wir euch heute die Zubereitung klassischer Short Ribs mit einer unfassbar leckeren pikanten Champignon-Schinken-Sauce.

Wenngleich den Champignons, dem Kochschinken und den Zwiebeln durch Zuhilfenahme von nur wenigen Gewürzen zu Geschmack verholfen wurde, entfaltet diese Kombination eine wahre Geschmacksexplosion im Mund und passt perfekt zu den puristisch gewürzten Short Ribs und den gesalzenen Kartoffelplätzchen.

Sowohl die Short Ribs als auch die pikante Champignon-Schinken-Sauce wurde auf dem Weber SmokeFire EX4 zubereitet, lediglich die Kartoffelplätzchen wurden hochkant stehend in einer Heißluftfritteuse zubereitet.

Zutaten
2 x US Short Ribs (von Kreutzers)
1 Packung Kartoffelplätzchen
250 g Champignons
200 g Kochschinken
4 mittelgroße Zwiebeln
300 ml Sahne
1 EL Curry
1 EL Paprika edelsüß
1 TL feines Meersalz
1/2 TL guter Pfeffer
gutes Olivenöl

für den Dalmatiner Rub
5 EL grobes Meersalz
3 EL grober Pfeffer
1 TL Zwiebelgranulat
1 TL Knoblauchgranulat
1 TL Cumin (optional)

Zubereitung der Short Ribs

Damit sich das Fleisch der Short Ribs während des Garprozesses gleichmäßig an den Knochen hochziehen kann, die Silberhaut entlang des Knochens einschneiden.

Die Short Ribs rundherum gleichmäßig mit Dalmatiner Rub nach o. a. Rezept einreiben.

Den Pelletgrill auf 125°C einregeln, anschließend die Short Ribs auf den unteren Grillrost legen.

Nach unserer Erfahrung benötigen die US Short Ribs in der Regel ca. 9 Stunden Garzeit. Wir lassen den Fortschritt des Garprozesses ausnahmsweise nicht mit dem integrierten Weber Connect (Kerntemperatur ca. 92°C) überwachen, sondern vertrauen voll und ganz unserem Gefühl: Das Fleisch sollte sich bei Druck mit den Fingern relativ leicht nach unten drücken lassen und dabei nur wenig Widerstand leisten. Den ersten Drucktest werden wir nach ca. 7 Stunden Garzeit durchführen.

Zubereitung der pikanten Champignon-Schinken-Sauce

Circa eine Stunde bevor die Short Ribs fertig gegart sind, wird die pikante Champignon-Schinken-Sauce zubereitet.

Den Kochschinken und die Zwiebeln würfeln, die Champignons putzen und in Scheiben schneiden sowie alle anderen o. a. Zutaten bereitstellen.

Währenddessen die Gartemperatur des Weber SmokeFire EX4 auf 150°C erhöhen, die gusseiserne Weber Grillpfanne in die Aussparung des Weber GBS Grillrosts setzen und aufheizen lassen.

Wie auf dem folgenden Bild zu sehen ist, hat sich das Fleisch der Short Ribs bereits an den Knochen hochgezogen und beginnt weich zu werden.

Etwas Olivenöl in die gusseiserne Pfanne geben und zunächst die Zwiebelwürfel darin anschwitzen, anschließend die Kochschinkenwürfel hinzugeben und anbraten – dabei stets den Deckel geschlossen halten.

Die in Scheiben geschnittenen Champignons hinzufügen. Sobald die Champignons eingefallen sind und beginnen Farbe anzunehmen, vorsichtig mit ca. 1 EL Paprika, 1 EL Curry, 1 TL Meersalz und 1/2 TL Pfeffer würzen.

Nach einigen Minuten sind die Gewürze eingezogen, sodass noch einmal abgeschmeckt werden sollte.

Zu guter Letzt die Sahne hinzufügen und kurz einkochen lassen.

Anhand der Farbe des u. a. Bildes könnt ihr in etwa erkennen, dass das Paprika-/Curry-Verhältnis ungefähr gleich sein sollte.

Wir empfehlen zu den Short Ribs mit pikanter Champignon-Schinken-Sauce entweder Country Potatoes, Kroketten oder wie in unserem Fall Kartoffelplätzchen.

Des Weiteren passt perfekt ein schwerer Rotwein zum Festessen. Viel Spaß beim Nachgrillen und einen guten Appetit!

Auch ein tolles Ostermenü: Wildschweingulasch Deluxe vom Weber SmokeFire EX4 (zum ausführlichen Rezept…).

Share on facebook
Share on pinterest
Share on whatsapp

*Wir nutzen Provisions-Links diverser Anbieter. Nach dem Anwählen dieser Links (z. B. Amazon.de) und evt. Kauf der Produkte erhalten wir eine Provision. Es entstehen dem Leser keinerlei finanzielle Nachteile.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Moin! Ich bin Olly!

Seit Jahren bin ich infiziert vom Grill- und BBQ-Erlebnis.

Anzeige

Anzeige